Erholungsgebiet Hümmling
Grabhügeldeld Männige Berge Spahnharrenstätte

Samtgemeinde Sögel

Die Samtgemeinde Sögel ist mit 28 562 Hektar Fläche die größte Samtgemeinde des Landkreises Emsland. Schon immer in seiner mehr als 1100-jährigen Geschichte hat Sögel als das Zentrum der Hümmlinger Landschaft gegolten, war kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt sowie Verwaltungszentrum. Bis 1932 Sitz der Kreisverwaltung Hümmling, ist Sögel heute Sitz der Samtgemeindeverwaltung und lebendiges wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Von zunehmender Bedeutung ist die rasante Expansion des Fremdenverkehrs.

Inmitten der urtümlichen Hümmlinger Landschaft mit ihren Wäldern, Mooren und Heiden bietet sich die Samtgemeinde geradezu für erlebnisreiche und erholsame Ferien an.

Die überragende Sehenswürdigkeit ist das zwischen 1737 und 1749 erbaute barocke Jagdschloss Clemenswerth mit seinem großen, über 250 Jahre alten Schlosswald und den herrlichen Parkanlagen.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind der ehemals herzogliche Ludmillenhof und der alte Amtsbrunnen, Klostergarten, Sögeler Meer und Heimathof.

In Hüven ist Europas einzige Wind- und Wassermühle zu finden.
In Berßen kann man ein 5000 Jahre altes Königsgrab besichtigen.
In Stavern wartet eine uralte Wassermühle auf Besucher, in Werpeloh das Batakhaus aus Südostasien.

Überall in der Samtgemeinde gibt es die rund 5000 Jahre alten Stein- und Hügelgräber und andere Zeugen aus der Vorzeit und interessante Naturschutzgebiete Als kulturelles Zentrum ist Sögel weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt als Standort des Emslandmuseums im Jagdschloss Clemenswerth mit seinen regelmäßigen Kunstausstellungen und Kulturveranstaltungen.

Hier sorgen das Forum Clemenswerth, der Kulturkreis Clemenswerth und das Bildungszentrum an der Sigiltrastraße für ein kulturelles Niveau, das seinesgleichen sucht. Die Geschichts- und Zukunftswerkstatt des Vereins "Forum Sögel e.V." stellt die Entwicklungsgeschichte des Hümmlings im 19. und 20 Jahrhundert anschaulich dar.

Ebenso interessant ist der Europäische Geschichtsweg, der auf einer Wegstrecke von rund 2000 m wichtige europäische Ereignisse von 4 Ländern vermittelt.

Hinweis:
Bitte besuchen Sie auch die Homepage der Samtgemeinde unter dem Link: www.soegel.de Dort erhalten Sie weitere Infos.

Impressionen

Batakhaus.jpg
HuevenerMuehle.jpg
Kirche_Werpeloh_innen.jpg
Kreuz_auf_dem_Esch_Boerger.jpg
Schafskoven_Boerger.jpg
Schloss_Clemenswerth.jpg
Steinkreis_Werpeloh.jpg

Werbegemeinschaft Erholungsgebiet Hümmling – Am Markt 2, 49751 Sögel
Tel.: 05952 - 206 400 – Fax: 05952 - 206 409 – E-Mail: info(at)erholungsgebiet-huemmlingde

Copyright © 2010-2017 Werbegemeinschaft Erholungsgebiet Hümmling
powered by pixelmutant